Ideenpool - Bildungssystem

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
30 Ideen gefunden
Sortieren nach
Das Rufzeichen ?!
von Paula am 20. April 2015 - 19:29
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Sonstiges, Bildung, leicht und verständlich, von Schüler für Schüler
Zeichenbrettvorschau von Das Rufzeichen ?!

„Was passiert eigentlich in der Ukraine?“, hat Peters kleine Schwester ihn erst neulich gefragt. Wie erklärt man das am besten einem Kind in der Unterstufe? Genau das haben sich Nadine und Paula auch gefragt und wollen nun gemeinsam mit Peter eine Zeitung von Schülern für Schüler gründen, in der Weltgeschehnisse leicht erklärt werden. Die Hauptrubrik beinhaltet ein aktuelles politisches Weltthema, das gut verständlich erklärt wird. Hier helfen uns Wissenschaftler, Historiker und Professoren die notwendige Neutralität zu bewahren. Zum Drucken werden wir die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier um Hilfe bitten, da sie die Druckkosten übernehmen könnten. Das...

Schulen die auf das Leben vorbereiten
von burgstallerfj am 20. April 2015 - 15:36
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Standortvorteile, Bildungssystem, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wirtschaft
Zeichenbrettvorschau von Schulen die auf das Leben vorbereiten

Ich finde es wirklich interessant wie wenig oder gar nicht die Schüler auf das "wirkliche" Leben draussen vorbereitet.Es spricht nichts dagegen Algebra zu lehren, jedoch werde ich als Erwachsener es, ausser wenn ich Mathematiker, Physiker oder Lehrer usw. bin, nicht mehr bzw. sehr sehr selten benötigen.Was weiß jedoch ein Schüler was ein Kilo Äpfel kostet (Mathematik), woher dieser kommt (Geographie), welche Transportmittel dafür verwendet wurde (Umweltkunde (Geo- und Bio-Abdruck)) usw. Learning by Reality => Wie lange muss ich Leistung (Arbeiten) erbringen um eine Gegenleistung (Einkaufen) zu erhalten => der Schüler arbeitet zB. eine (Arbeits)Woche lang => erhält dafür als...

New Generation fördern und stärken
von companyangels am 19. April 2015 - 23:50
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Sonstiges, Lehrer, neugierde, new generation, Schulsysteme
Zeichenbrettvorschau von New Generation fördern und stärken

Unser Bildungssystem kommt aus der Zeit Maria Theresias. Damals war es eine TOP INNOVATION.
Damit gelang es die Menschen zu zwingen Ihre Kinder anstatt zur Arbeit aufs Feld zur Schule zu schicken und für Grundbildung zu sorgen. Individuell an die Wünsche der Schüler angepasste Inhalte /Förderung von Neugierde und Talenteförderung stecken noch in den Kinderschuhen.

Die Zeiten habe sich geändert und daher auch die Anforderungen an die Schulen.

Wir sollten unsere Kinder im Rahmen der Schulausbildung heute zu offenen, toleranten, mutigen, starken, innovativen, teamfähigen, mehrsprachigen und neugierigen Menschen machen. Die Grundlagen wie das Lesen, Schreiben, EDV...

kostenfreier Kurs zum Glücklichsein
von companyangels am 19. April 2015 - 22:59
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Menschen & Familie, Werte & Zusammenleben, Sonstiges, Glücklichsein, Pflichtpratika Sozialarbeit
Zeichenbrettvorschau von kostenfreier Kurs zum Glücklichsein

Als gelernter Österreicher haben wir im Vergleich zu vielen anderen Menschen auf diesem schönen Planeten Erde den großen Vorteil hier geboren worden zu sein.

Wir leben in einem materiell hohen Standard, in einem sicheren, wunderschönen, erfolgreichen Land.
Wenn man allerdings die Glücklichkeit der Menschen hier abfragt sieht man, daß wir hinter vielen anderen Ländern liegen, die rein Materiell weit hinter uns liegen.

Geld und Materielle Güter machen Menschen nicht glücklich, Gier und Angst was zu verlieren ist bei uns ausgeprägter als anderswo.

Wir sollten schon unseren Kindern aber auch allen Österreichern "Schulungen zum Glücklichsein" kostenfrei anbieten....

kids, sustainability and patriot
von Gast am 19. April 2015 - 11:06
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Kultur, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wissenschaft, Werte & Zusammenleben
Zeichenbrettvorschau von   kids, sustainability and patriot

Es gibt sehr viele Möglichkeiten um wirtschaftlichen Erfolg zu haben und profitabel zu Wirtschaften.
Es gibt aber nur wenige Möglichkeiten um langfristig gesehen wirtschaftlich erfolgreich zu sein und auch für die nächste Generation einen schönen Ort zu Leben zu bieten.
Der Kern für Zufriedenheit und den wünsch sein Land weiter zu entwickelt, ist die grundsätzliche Liebe zum Vaterland. Bereitschaft sich für sein Land einzusetzen und es weiterzuentwickeln. Über unsere Kinder können wir diesen Wert aufbauen und fördern. Gute Ausbildung und Lust auf Bildung, macht auch Lust für sein Land Weiterentwicklungen zu generieren. Wir dürfen nicht das Denken in Generationen fördern,...

Schulautonomie für Bildungswende
von Leo Sauermann am 18. April 2015 - 17:21
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Standortvorteile, Bildungssystem, Politik & Verwaltung, Wettbewerbsfähigkeit
Zeichenbrettvorschau von Schulautonomie für Bildungswende

Österreich ist hervorragend - nur nicht in der Bildung. Ich kopiere eine fertige Idee von anderen ( https://neos.eu/bildungswende/ ) und reiche ein:

"Im Zen­trum jeder Bil­dungs­re­form ste­hen die Schul­au­to­no­mie und der Pficht­schul­ab­schluss mit der mitt­le­ren Reife.

Päd­ago­gisch soll durch die ent­ste­hen­de Viel­falt das ge­mein­sa­me Ziel der mitt­le­ren Reife mit 15 Jah­ren ver­folgt wer­den. Die Wege, auch wie die Schu­len dort­hin kom­men, soll von die­sen frei be­stimmt wer­den. Fi­nan­zi­ell müs­sen Schu­len von der In­sti­tu­ti­on los­ge­löst und ans Kind ge­kop­pelt wer­...

Bildung - der Schlüssel für die Zukunft
von scma77 am 18. April 2015 - 16:41
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem
Zeichenbrettvorschau von Bildung - der Schlüssel für die Zukunft

Bildung darf in den Augen der Kinder nur mehr positiv gesehen werden. Kinder sollen gerne in die Schule gehen und dies als große Entwicklungsmöglichkeit interpretieren. In den Schulen sollen hautsächlich die Stärken gefördert werden (individuell am Leistungsniveau des Kindes orientiert). Hierbei ist ein Umdenken im Bildungssystems erforderlich.
Ziel muss es sein unsere Kinder zu selbstständig denkenden Erwachsenen zu erziehen, die offen für Neues sind, jedoch auch Dinge hinterfragen und ihre Fähigkeiten zum Wohle der Allgemeinheit bestmöglich nutzen.
Im Gesamtkonzept soll neben dem Erwerb von Wissen ein Hauptaugenmerk auf handlungsorientierten Unterricht gelegt werden.
...

Politiker Bildung anheben
von Ingo Sa am 17. April 2015 - 20:44
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Standortvorteile, Bildungssystem, Politik & Verwaltung, Sonstiges, Bildung für Politiker, Bildungsniveau, Politik, Politiker
Zeichenbrettvorschau von Politiker Bildung anheben

Alle Politiker sollten ein bestimmtes Bildungsniveau vorweisen um eine politische Funktion übernehmen zu dürfen. In den Gemeinden gilt zumindest die Matura als angemessen und in allen übrigen Funktionen (Land, Bund, ...) muss ein Studium in einer relevanten Fachrichtung gegeben sein.
Weiter sollten sich alle Politiker verpflichtend und kontinuierlich Wirtschaftslehrgänge besuchen, um damit den wirtschaftlichen Erfolg des Landes zu fördern.

Bildung und Kommunikationsinitiative „Future Techn
von Nivit am 17. April 2015 - 19:13
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Sonstiges, Industrie 4.0, Smart Production
Zeichenbrettvorschau von Bildung und Kommunikationsinitiative „Future Techn

Da die Dynamik des internationalen Markts stetig zunimmt und ein immer individualisierteres Leistungsangebot wichtig wird, sollten Initiativen zur Produktion von Einzelprodukten unter Massenfertigungsaspekten gestartet werden. Konkret würde dies bedeuten von politischer Seite den Themenbereich Industrie 4.0, Smart Production oder Industrial Internet stärker in die Unternehmenslandschaft zu bringen. Die wirtschaftstreibenden Firmen sollten hier aufgeklärt werden, welche Chancen und Möglichkeiten sich durch neue Technologien auftun. Parallel dazu muss den Unternehmen kommuniziert werden, dass bei steigender Automatisierung von Produktionsschritten der Mensch stärker in den Prozess...

computers4engineering
von sradl am 17. April 2015 - 9:37
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Standortvorteile, Bildungssystem, Wettbewerbsfähigkeit, Wissenschaft
Zeichenbrettvorschau von computers4engineering

In vielen Bereichen haben Fortschritte im Bereich Computertechnologie auch zu Durchbrüchen in klassischen Ingenieursdisziplinen geführt. Ein Beispiel ist die Entwicklung von Computergrafik-karten (ursprünglich für Computerspiele) durch die Firma NVIDIA: das wissenschaftliche Rechnen auf Grafikkarten ist heute in wichtiger teil von High-Performance Computing geworden. Ein anderes Beispiel ist Linux: wissenschaftliches Rechnen basiert heute zu 95% auf dieser freien Software!

Um ÖsterreicherInnen die Möglichkeit zu geben diese Technologie zu nutzen, braucht es einen ÖFFENTLICHEN Zugang zu dieser Technologie. Konkret kann dies durch (i) Software-Training (z.B. in Form von...

Freier Studienzugang
von Johannes Gartner am 16. April 2015 - 20:54
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Wettbewerbsfähigkeit, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren
Zeichenbrettvorschau von Freier Studienzugang

Ein freier Hochschul Zugang ist nicht nur eine enorme Verbesserung der Lebensqualität sowie der Chancengleichheit für Jugendliche aus allen Schichten sondern auch eine langfristige Innvestition in die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Österreich.

Integration bringt allen etwas
von bayerhoh am 16. April 2015 - 20:28
Teilnahme am Wettbewerb Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Öffentlich)
Schlagwort: Bildungssystem, Kultur, Menschen & Familie, Wirtschaft, Werte & Zusammenleben
Zeichenbrettvorschau von Integration bringt allen etwas

ÖsterreicherInnen, die in ihrem Privathaushalt ein Zimmer übrig haben, könnten dazu ermuntert werden, ausländische Studierende oder MigrantInnen gegen Hilfe bei alltäglichen Aufgaben temporär bei sich aufzunehmen. Anreize dafür bieten sollen Musterverträge, das Integrationsgeld nach dem Muster des Pflegegelds und best-practice-Beispiele aus den Bereichen Au-Pair, Wohnen gegen Hilfe (ÖH-Projekt) bzw. Homesharing.
Die GastgeberInnen bekommen Hilfe im Haushalt und Garten, bei der Kinderbetreuung, etc. Sie sparen dadurch Kosten, erhalten flexible Unterstützung und entwickeln Wertschätzung für Menschen aus anderen Kulturen, Stolz auf ihr Land und Dankbarkeit für ihre eigene...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: