Ideenpool - Erfolgsfaktoren

Some ideas are just visible for platform users. Exchange your ideas with others and face up to creative challenges.

Register or log in to view all ideas.
23 ideas found
Sort by
Technology, Talents und Tolerance braucht das Land
by companyangels at 19. April 2015 - 22:47
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Wirtschaft, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren, Werte & Zusammenleben, Various, Forschung, Politik, Standortbewertung, Talent, Technology, Toleranze
Snapshot of Technology, Talents und Tolerance braucht das Land

Wir brauchen neuesten Forschungsergebnissen nach mehr
Technology, Talents &Tolerance

In der USA hat sich gezeigt dass das Zusammenwirken von diesen drei Faktoren
ein wesentlicher Erfolgsfaktor sind. In Städten die Talente anziehen (durch Unis, Forschungsunternehmen) , Technologien entwickeln und die Kunst- und Kulturszene gut etabliert
ist entsteht ein Sogwirkung die sich sehr gut auf diepositive Weiterentwicklung der Region / Stadt niederschlägt. So sind Regionen die diese drei Paramter nicht vorweisen können unattraktiv für Talente. In Österreich ist dieser Zusammenhang und eine wissenschaftliche Bewertung der einzelnen Regionen nach diesen Parametern...

Karenz-Modell für Eltern bis zum 6.Lebensjahr
by Timi1 at 17. April 2015 - 23:34
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Kultur, Menschen & Familie, Erfolgsfaktoren, Werte & Zusammenleben, Various, Erhöhung, Gehalt, Kinderkrippe, Kompetenz, Lehrkörper, Mutter, Projektleiterin, soziale Kompetenz, Staat
Snapshot of Karenz-Modell für Eltern bis zum 6.Lebensjahr

Wer die Karriere bevorzugt, soll diesen Weg weiterhin bestreiten. Den Eltern, die in den ersten Jahren für ihr Kind da sein wollen, soll das auch ermöglicht werden. Die Auswirkung auf das Kind, bei Erhöhung der Kinderkrippenanzahl (schrecklich wenn man dort 2-Jährige Kinder abgibt), überdenken.
Die soziale Kompetenz die von den Eltern dem Kind in den ersten Jahren für das Leben mitgegeben wird, fehlt total und kann man später nicht nachholen. Da hilft es auch nicht, wenn man wie heute unzählige Psychologen in den Schulen einsetzt, um die überforderten Lehrkörper zu unterstützen. Man kann die Erziehung nicht den Institutionen überlassen.Die Auswirkungen liegen auf der Hand.Ein Kind...

Digitales Österreich – das neue Silicon Valley
by hazelnut at 17. April 2015 - 15:48
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren, Various, Forschung, Neue Technologie
Snapshot of Digitales Österreich – das neue Silicon Valley

Mit dem „Internet der Dinge“ rollt eine neue digitale und industrielle Revolution auf uns zu. Immer mehr Alltagsgegenstände sind mit Sensoren ausgestattet und können Daten ans Internet übermitteln. Es entstehen neue Kombinationen aus Produkten und Diensten; Geschäftsmodelle, Arbeitswelten und Anforderungen verändern sich.

Österreich könnte auf dieses Thema setzen und massiv in die Entwicklung der notwendigen Infrastruktur und der Rahmenbedingungen für das Internet der Dinge investieren. Wenn unsere Unternehmen frühzeitig die sich bietenden Chancen erkennen und hier eine Vorreiterrolle einnehmen, könnte dies große wirtschaftliche Impulse für die österreichische Wirtschaft und einen...

Von den Schweden lernen - Haushalt sanieren
by hazelnut at 17. April 2015 - 14:42
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Politik & Verwaltung, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, Erfolgsfaktoren, Various, Handlungsspielräume, öffentlicher Haushalt, Schulden
Snapshot of Von den Schweden lernen - Haushalt sanieren

Österreich wird in den kommenden Jahren im Ranking der „Best Places to be Born“ zurückfallen. Schuld daran sind vor allem die ausufernden Schulden der öffentlichen Haushalte infolge von Bankenskandalen und nicht durchgeführten Strukturreformen. Damit zerstören wir die Handlungsspielräume unserer Kinder – der „Generation 2015“. Das Beispiel Griechenlands zeigt, wohin dieser Weg führt: zu Armut und Abhängigkeit.

Die wirksamste Maßnahme, Österreich zu einem (noch) attraktiveren Land zu machen, wäre daher ein nationaler Kraftakt zur Rückführung der Schulden der öffentlichen Haushalte. Das hieße zwar, für einige Jahre den Gürtel enger zu schnallen und auf manche öffentliche Leistung zu...

multimodale eMobilität in Echtzeit
by IEmobility at 17. April 2015 - 0:02
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Menschen & Familie, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren, Various, erneuerbare Energien, integrierte Emobility, multimodal, solar2go
Snapshot of multimodale eMobilität in Echtzeit

Steiermark & Österreich ist mit der sinnvollen Verknüpfung von www.vielmobil.info und P+R Echtzeit VehicleDetektion http://mobilisis.eu/anwendungen/pkw-stellplatz/ für Ladepunkte (bis 22 kWh + Schuko) zur Integration aller (e)-Verkehrsmittel optimal aufgestellt.
App´s, Web, Navi zeigt in Echtzeit die verfügbaren (e-) Sharing und weitere Verkehrsmittel auf. Synergien durch die Nutzung von Stromkästen/UNterwerken von Straßenbahnen, Trafohäuschen für intelligente Ladepunkte ergänzen mit Pedelecs,...

Kostenlose oder subventionierte Englischkurse
by Johannes Gartner at 16. April 2015 - 21:09
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Wettbewerbsfähigkeit, Erfolgsfaktoren
Snapshot of Kostenlose oder subventionierte Englischkurse

Durch ein Angebot von kostenlosen oder stark vergünstigten Fremdsprachenkursen mit Fokus auf Wirtschaftssprachen wie Englisch, abseits des klassischen Bildungssystems, könnten engagierte Personen ohne höherer Schullaufbahn (zB mit Lehrabschluß) der Zugang zu internationale Medien und Berufen erleichtert und vielen Handwerksbetrieben geholfen werden.

Freier Studienzugang
by Johannes Gartner at 16. April 2015 - 20:54
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Bildungssystem, Wettbewerbsfähigkeit, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren
Snapshot of Freier Studienzugang

Ein freier Hochschul Zugang ist nicht nur eine enorme Verbesserung der Lebensqualität sowie der Chancengleichheit für Jugendliche aus allen Schichten sondern auch eine langfristige Innvestition in die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Österreich.

be smart! mehr soziale Innovationen für Österreich
by aTAnAT at 6. April 2015 - 8:31
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Kultur, Menschen & Familie, Politik & Verwaltung, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Erfolgsfaktoren, Werte & Zusammenleben, Various, be smart, Innovationen, Innovationskultur, Lebensqualität
Snapshot of be smart! mehr soziale Innovationen für Österreich

Wien ist zwar die Stadt mit der höchsten Lebensqualität (lt. Mercer-Studie), geht es um die Stadtentwicklung, sind auch Linz, Salzburg, Innsbruck und Graz top. In diesen Städten gibt es eine spezifische Innovationskultur, die soziale Innovationen (Ausweitung von eMobilität, Förderung von BürgerInnen-Solarkraftwerken) fördert wie auch traditionell technische Innovationen (Innovationszentren, Innovationsbezirke) unterstützt.

Benötigt werden - und dazu können wir alle mit Ideen beitragen - smart green cities, bei denen "grüne Technologien" im Vordergrund stehen, smart fast mobility durch ein breiteres Angebot von Fahr- und Transportmöglichkeiten sowie Multimodalität, smart easy...

Lohnnebenkosten senken - Standort für Wirtschaft
by burgstallerfj at 2. April 2015 - 7:21
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Erfolgsfaktoren
Snapshot of Lohnnebenkosten senken - Standort für Wirtschaft

Die horrenden Lohnnebenkosten, die Unternehmen in Ö zu tragen haben, machen den Wirtschaftsstandort Österreich für große und mittlere Unternehmen zusehends unattraktiv.

Viele wandern in angrenzente Nachbarstaaten wie Slowenien, Ungarrn, Tschechien usw. ab, da die Lohnkosten dort wesentlich günstiger als hier sind.

Unternehmen müssen hierzulande 2/3 zusätzlich zu dem Bruttolohn eines Arbeitnehmers an Kosten tragen.

Ich könnte mir folgendes vorstellen:
Lohnnebenkosten für Unternehmen mind. um 1/3 senken

Die Folge wäre: der Standort Ö wird wieder attraktiver => viele größere und mittlere Unternehmen würden sich wieder ansiedeln => viele neue...

Die Chance - Diversität statt Einheitsbrei
by HealthConsulter at 28. March 2015 - 6:34
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Kultur, Menschen & Familie, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Erfolgsfaktoren, Various, Beeinträchtigungen, Chance, Diversität, Fähigkeiten, Flexibilität, Ideenlieferanten, Kaizen, Kinder, Lösungswege
Snapshot of Die Chance - Diversität statt Einheitsbrei

Als Nachtrag und Ergänzung zum Beitrag Flexibilität:

Geben wir allen Ideenlieferanten und Arbeitnehmern eine Chance, denn jeder ist auf seine Weise großartig

Kinder: Kinder haben eigene Wünsche und Lösungswege die sich möglicherweise von denen eines
Akademikers unterscheiden > Keep it simple

Studenten: Sie kommen direkt von der Uni und bringen aktuelles Wissen mit

Arbeitnehmer: Stichwort "Kaizen" - der Mann an der Maschine (in der Praxis) kennt die Sachlage sehr gut - hören wir ihm zu

Autismus: Menschen mit Beeinträchtigungen bringen teilweise besondere Fähigkeiten mit - diese Gruppe hat es bewiesen. Sorgfalt und Genauigkeit.

Diversität...

Monopole und Marktherrschaften beenden
by HealthConsulter at 28. March 2015 - 4:18
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Menschen & Familie, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Erfolgsfaktoren, Werte & Zusammenleben, Various, Abhängig, Innovation, Preisgestaltung, Produkte, StartUps
Snapshot of Monopole und Marktherrschaften beenden

In unseren Haushalten finden sich fast ausschließlich Produkte von 10 großen Unternehmen. Die meisten Produkte die wir in den Supermärkten kaufen, werden von einigen wenige großen Playern angeboten.

Wir sind somit in gewisser Weise von diesen Abhängig - entspricht das dem Wettbewerbsgedanken?

Je größer der Wettbewerb ist, desto größer ist vermutlich die Geschwindigkeit bei neuen Innovation und die Preisgestaltung (pauschale Annahme).

Tragen wir dazu bei, dass auch kleine Anbieter und StartUps Ihre Chance bekommen.

Wirtschafts-Cluster fördern
by HealthConsulter at 28. March 2015 - 4:08
Participation in the challenge Wie wird Österreich zum "best place to be ... (Public)
Key word(s): Standortvorteile, Ressourcen & Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft, Wissenschaft, Erfolgsfaktoren, Various, Absolventen, Ausbildungsplätze, Ertragskraft, Experten, Industriezweigen, Investition, Jobs, Konzentrieren, Schwerpunkte, Standortes
Snapshot of Wirtschafts-Cluster fördern

Zentralisierung von speziellen Industriezweigen z.B.: Medizin oder Automobil nach Vorbild von Silicon Valley.
Konzentrieren wir verschiedene Schwerpunkte auf bestimmte Ort und machen diese zu weltweiten Vorzeigeprojekten. Diese Orte ziehen Experten an und steigern somit die Ertragskraft des Standortes.
Die Politik ist gefordert, diese Dinge zu ermöglichen und natürlich zu fördern.

Je mehr dieser relevanten Cluster in Österreich angesiedelt werden, desto mehr Experten brauchen wir. Unsere Absolventen finden Ausbildungsplätze und danach Jobs.

Ein anfänglich teuere Investition die sich am Ende rechnen sollte (ROI).


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: